Behandlung von Besenreiser.

»Was einen alles so plagen kann.«

Der ärztliche Behandler würde sagen: was wollen Sie hier? Der unternehmerische Behandler würde sagen: müssen wir unbedingt „behandeln“! Der männliche (oder im Ausnahmefall die weibliche Behandlerin) würde sagen: wollen wir heute Abend nicht zusammen essen gehen?

Besenreise sind ein Phänomen, obschon zumeist rein kosmetisch, dennoch dringend, die Lebensqualität resp. das eigene Ich belastend. Alles wie immer eine Frage der Perspektive. Aber, selbstverständlich kümmern sich unsere Spezialistinnen im Team (nach einer entsprechenden Diagnostik zum Ausschluss echter Probleme) jederzeit gerne und versiert um Sie – resp.  Ihre Besenreiser.

PS: dieses Video ist in Trauer und bester Erinnerung gewidmet unserm jahrzehntelangen Mitarbeiter, Kollegen und Freund, Wolfgang L. der leider vor wenigen Jahren aus dem Leben geschieden ist.